Grado

Die Stadt Grado liegt an der Nordküste der Adria auf einer Küstendüne am äußersten Ende des Golfs von Venedig. Sie wurde bereits im 2. Jhdt. als Seehafen von Aquileia gegründet und hat derzeit etwa 8250 Einwohner. Die Insel von Grado wird auch Sonneninsel oder Goldinsel genannt. Uns hatte es vor allem die Altstadt angetan. Du weißt: Alles, was zerfällt, zieht meine Kamera magisch an. Aber dort wird jetzt auch schon heftig renoviert. Wer weiß, wie lange die morbide Stimmung zwischen zerbröckelnden Mauern noch anhält…