Windows User Group Hands On Session in Hintersee

Windows User Group HOS Vista Deployment in der Praxis
Hands On Session Vista Deployment in der Praxis

Zunächst ein paar Begriffserklärungen:

Was ist die Windows User Group (WUG)?

Die WUG (Windows User Group) war ein gemeinnütziger Verein, den eine Zahl IT-Professionisten ins Leben gerufen und der viele Jahre sehr erfolgreich bestanden hat. Die Mitglieder setzten sich aus unterschiedlichen Bereichen zusammen und kamen von großen Betrieben oder waren “Einzelkämpfer”. Ihnen gemeinsam war, dass sie in ihrer Arbeitsumgebung nicht still stehen wollten, sondern sich ständig weiterentwickeln und auch über den “Tellerrand” ihres eigenen Arbeitsbereichs blicken wollten. So fanden Administratoren, IT-Dienstleister, Entwickler, Supportmitarbeiter, Hardware- & Lösungsanbieter, Provider, etc. zusammen.

Was ist eine Hands On Session (HOS)?

Nicht nur in der Windows User Group, aber dort sehr speziell, ist eine Hands On Session ein Zusammentreffen, ein Workshop, bei dem jeder Teilnehmer in einem definierten Umfeld, einer vorgegebenen (Geräte-) Konfiguration direkt und persönlich Hand anlegt.

Innerhalb der Windows User Group wurde üblicherweise an einem Wochenende aus mitgebrachtem IT Equipment ein Netzwerk aufgebaut und mit diesem ein Workshop zu einem vorgegebenen Thema abgehalten. Was sich nur wenige werden vorstellen können: Der Aufbau dieser Netzwerke, bestehend aus sehr verschiedenen Notebooks, Desktop Computern, Servern, Switches, Routern, Druckers etc. dauerte bei uns wirklich nur selten länger als eine Stunde. Danach hatten wir für das Wochenende eine schnelle und brauchbare Arbeitsumgebung, die auch ans Internet angeschlossen war.

Im März 2007 war der Veranstaltungsort DAS Hintersee, ein recht komfortables 3-Sterne Seminarhotel mit Spa, direkt im salzburgischen Hintersee gelegen. Das Thema für dieses Wochenende war “Vista Deployment in der Praxis”, also für weniger technikaffine Ohren “Wie setze ich Vista in der Praxis meines Unternehmens ein?” Windows Vista war erst seit Februar 2007 offiziell für Privatanwender verfügbar. Nachdem aber die allermeisten unserer Mitglieder via Microsoft TechNet Zugang zu Entwicklungs-Versionen hatten, gab es in unserem Pool ausreichend Spezialisten mit bereits einem halben Jahr praktischer Erfahrung.

Die Galerie zeigt einige Schnappschüsse von Auf- und Abbau der Arbeitsumgebung und aus dem Workshop selbst.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner