Blumen Stiebers Adventausstellung 2006

Das erste Mal war es 1998, zum 40. “Geburtstag” des Unternehmens. Seither findet jedes Jahr zum Adventbeginn bei Blumen Stieber, gleich beim Inzersdorfer Friedhof, eine Adventausstellung statt. Dort werden die neuesten Kreationen an Adventkränzen, Weihnachtsschmuck und mehr gezeigt, jedes Jahr unter einem anderen Motto stehend. Traditionell wird das Eröffnungsfest mit Musik, die in den Advent passt, begleitet. Live, versteht sich.

Im Laufe der Jahre ist aus der Ausstellung ein rauschendes Fest geworden, das Jahr für Jahr immer mehr Besucher anlockt. Langsam wird es dann auch schon eng, sehr eng. Die Sitzreihen, die im mittlerweile sehr großen Festzelt aufgestellt werden, reichen schon seit einigen Jahren nicht mehr aus. Manche Besucher stehen, einige davon auch vor dem Zelt.

Innen sind die Reihen sehr gedrängt. Die Stehenden haben eindeutig bessere Sicht.

Die Ansprache der Hausfrau ist kurz. Nach der Musikdarbietung – und oft auch schon davor – gibt es Punsch und Brötchen, manchmal auch Würstel. Und die Exponate, die im Zelt auf einem Rundgang zu sehen sind, können gleich gekauft und mitgenommen werden. Was manchmal ein reges Umdekorieren zu Folge hat; die frei gewordenen Stellflächen müssen neu besetzt werden.

Hier noch ein paar wenige Bilder: