Selber kochen dauert!

Zunächst ließ sich alles ganz einfach an. Ich installierte das neue Plugin, nachdem ich die kostenlose Light-Version deaktiviert hatte. Die testweise angelegten Galerien konnte ich auch mit der Pro-Version ansprechen. Gut, ich löschte die Galerien und begann “from scratch”.

Ich legte einige Galerien an und bemerkte ziemlich genervt, dass ich bei jeder Galerie jede Einstellung immer wieder neu machen musste. Das muss doch besser gehen. Ah! Default-Werte kann man mal nicht so einfach einstellen, Mist! Aber, die Entwickler haben mitgedacht: Dafür gibt es ein Plugin.

Dazu muss grundsätzlich mal gesagt werden, dass Envira eine sehr schlanke Galerie bereitstellt, deren Funktionalität für ein paar Bilder schon reicht. Dieses Basisgerüst ist recht flott, nahezu schnell zu nennen. Erst, wenn es in die Vollen geht, braucht der Anwender, z.B. ein Fotograf, einige Features mehr. Diese Funktionen, und das sind eine ganze Menge, stellt Envira als Plugins mit der Pro-Version bei. Envira nennt diese Plugins “Addons”, ist aber vorerst mal egal.

Das Plugin, das ich benötigte, um Default-Werte für alle Galerien zu bestimmen, nennt Envira listigerweise “Defaults Addon”. Ich aktiviere es und will die nächste Galerie anlegen. Geht nicht. Die Fehlermeldung lautet “object Object”. Rats!

Andererseits: Ich habe nicht nur Support, ich habe Priority Support. Das werden wir gleich haben. Denkste. Bevor eine Supportanfrage abgesendet werden kann, ist eine umfangreiche Evaluierung samt Berichtswesen fällig. Unangenehm, aber das verstehe ich. Ich teste also wie geheißen, deaktiviere alle Plugins (bis auf die original von Envira ausgelieferten) und erstelle meine Anfrage. Ich hatte schon gelesen, dass es ein wenig dauern kann, bis Envira Supportanfragen beantworte und war sehr erstaunt, am nächsten Tag bereits Antwort zu bekommen.

Hi Ernst,

Thanks for contacting us. 🙂

It is possible that another plugin or your theme may be interfering with our product. Could you try to disable all other plugins and revert to the Twenty-Sixteen theme to see if the issue persists?

How would you rate the quality of my reply? Great    Okay    Not Good

Ich hatte die Plugins ohnehin disabled und auch das Twenty-sixteen Theme für die Tests verwendet. Gut, ich deaktivierte alle Plugin nochmals – diesmal auch Envira Gallery mit allen Addons. Da konnte ich den Fehler natürlich nicht reproduzieren. Also aktivierte ich die Gallery wieder, danach ein Addon nach dem anderen, es sind derer einige. Ich verwende auch die Addons “Album”, “EXIF” und “Tags” – dazu wird dann noch “Standalone” gebraucht.

Ein Addon nach dem anderen also. Jedesmal Funktionstests. Nach der Aktivierung von “Defaults” schnalzt es reproduzierbar. Ich antwortete am selben Tag, dem 9. August 2016. Meine Antwort an den Support lautete:

Hi Erica,

thanks for quick reply!

I followed Your steps for debugging but missed to check envira gallery and the addons for envira gallery. I expected they were prooved by envira team before releasing it to envira users. I was wrong to do so.

The Envira Gallery – Defaults Addon caused the problem. I would really be pleased if You keep me informed when this Addon is fixed. I would need to use it because my Website will have to provide more than 1.000 pictures – and to klick to each album to change default values would be a little bit too time-consuming.

Best Regards
Ernst

Am 15. August, als noch keine Antwort in Sicht, aber ein weiteres Problem aufgetaucht war, hakte ich nach:

Hi Erica,

maybe You didn’t see my reply yet.

Can You tell me if there is an effort to make default-plugin working with envira gallery? I have to generate more than 200 galleries. And you might understand that I don’t want do give them new defaults one by one.

Another, new, problem: diyplaing pictures on a mobile device like iPhone generates real micro-pictures – even if I disable lightbox on mobile (which I shouldn’t do with my theme anyway because of missing theme lightbox support). Is there a solution?

Diesmal antwortete nicht mehr Erica, die Chefin des Enviry Supports, sondern Barbi:

Hi Ernst 🙂

You can use the Defaults for album and gallery automatically.

If you set up your Default Gallery settings and from Envira Gallery > Settings tab you can make sure this is disabled (not checked)

Envira-Gallery-01

Then when you create a new gallery, you click ‘Add New’ and a pop up window opens asking you which gallery settings you would like to use when creating your new gallery and you can select the ‘Default Gallery’ to use those settings.

If you change any settings in the Default Gallery, you can simply select all of your galleries from the Gallery screen and from the drop down under ‘Bulk Actions’ dropdown select and click ‘Apply Settings From Another Gallery’ and when you click ‘Apply’ it will pop up and ask you to choose which gallery you want to use for those Settings

Envira-Gallery-02

This same flow will work exactly the same for Albums as well.

As for your other question on mobile, what settings do you have on the Mobile tab for the gallery?

Please let me know, thanks!

How would you rate the quality of my reply? Great    Okay    Not Good

Gut, das schau ich mir gleich mal an. Die Default Gallery hatte ich doch noch gar nicht gesehen. Meine Augen sind offensichtlich auch nicht mehr, was sie einmal waren.

Trotz allen Bemühens: Die Default Gallery wollte nicht und nicht auftauchen. Dann kam mir der entscheidende Gedanke: Vielleicht taucht die Default Gallery erst auf, wenn das Defaults Addon aktiviert wird? Und genauso war es.

Ich beeilte mich, Barbi nicht allzu lange warten zu lassen und schrieb zurück:

Hi Barbi!

Sorry to come back again with Defaults. Default Gallery (or Default Album) is only available with Default Plugin activated. And then there sometimes (adding galleries oder albums) appears an error “Object object”

If I try to use ‘Bulk Actions’ dropdown select and click ‘Apply Settings From Another Gallery’ it works with galleries – but not with albums. With albums the same error: “object Object” appears.

Der Frage nach den Einstellungen des Mobile Tabs folgte noch die Liste der Einstellungen samt Erklärung, welche Einstellungsveränderung welches Ergebnis (oder auch nicht) erbracht hatte. Dann wartete ich auf Antwort…

zur vorherigen Seite | zur nächsten Seite