Friedhofskirche Zum Heiligen Karl Borromäus

Sie wurde früher “Dr. Karl Lueger-Gedächtniskirche”, volkstümlich auch “Luegerkirche” genannt. Erst im Jahr 2000, bei der Wiedereinweihung nach umfangreicher Restaurierung, wurde der neue Name festgelegt.

St. Charles Borromeo’s Cemetery Church

Formerly known as “Dr. Karl Lueger-Gedächtniskirche”, popular named “Luegerkirche” got its new name only in the year 2000, when inauguration ceremony took place after a long period of restoration.

Die Friedhofskirche Zum Heiligen Karl Borromäus ist eine römisch-katholische Kirche auf dem Wiener Zentralfriedhof im 11. Bezirk Wiens (“Simmering”). Sie wurde schon bei der Planung des Zentralfriedhofs 1870 von den beiden deutschen Architekten Mylius und Bluntschli berücksichtigt, aber erst zwischen 1908 und 1911 nach Entwürfen des Architekten Max Hegele errichtet. Heute steht sie unter Denkmalschutz.

St. Charles Borromeo’s cemetery church is a Roman Catholic church at Vienna Zentralfriedhof (which means “central cemetery”) in 11th district of Vienna (“Simmering”). It was already shown in the concepts of German architects Mylius and Bluntschli when they planned the Zentralfriedhof.  But it took till 1899 that Max Hegele won the competition to design this church, which was built from 1908 and 1911. Today this cemetery church is under the rules of historical preservation.